Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 29. September 2007

Auch bei den Barry Awards sind die Preise vergeben worden:
ng2.jpg
Bestes Buch:

The Night Gardener, von George Pelecanos (Little, Brown)

Bestes Erstes Buch:

Still Life, von Louise Penny (St. Martin’s Minotaur)

Bestes Britisches Buch:

Priest, von Ken Bruen (Bantam Press)

Bester Thriller:

The Messenger, von Daniel Silva (Putnam)

Beste Taschenbuchveröffentlichung:

The Cleanup, von Sean Doolittle (Dell)

Beste Kurzgeschichte:

The Right Call, von Brendan DuBois (Ellery Queen Mystery Magazine [EQMM], September/Oktober 2006

Der Erfolg von George P. Pelecanos in der Kategorie „Bestes Buch“ freut mich, auch wenn ich zugeben muss, dass der Vorgänger, Drama City meiner Meinung nach „besser“ war.

(Mit Dank an Rap Sheet)

Read Full Post »

Die diesjährigen Gewinner der Macavity Awards sind von Mystery Readers International  veröffentlich worden:

schneeblute.jpg
Bestes Buch:

The Virgin of Small Plains 
(auf deutsch: Schneeblüte)
von Nancy Pickard (Ballantine)

Die weiteren Kandidaten in dieser Kategorie waren:

  • Christine Falls von Benjamin Black [John Banville] (Henry Holt/Picador)
  • The Janissary Tree von Jason Goodwin (Farrar, Straus and Giroux)
  • The Dead Hour von Denise Mina (Bantam)
  • Piece of My Heart von Peter Robinson (McClelland & Stewart)
  • All Mortal Flesh von Julia Spencer-Fleming (Minotaur)

Auch wenn ich noch nicht alle Kandidaten gelesen habe, halte ich diese Wahl für einleuchtend. Sie deckt sich mit -> dieser Einschätzung – der Edgar Gewinner, Janissary Tree schien mir noch ein ersthafter Konkurrent, seine Besprechung folgt aber erst im November. 

 

clarinet.jpg

 

Bestes Erstes Buch:

Mr. Clarinet 
von Nick Stone
(Michael Joseph Ltd/Penguin)

Die weiteren Kandidaten in dieser Kategorie waren:

  • Consigned to Death von Jane K. Cleland (Minotaur)
  • 47 Rules of Highly Effective Bank Robbers von Troy Cook (Capital Crime Press)
  • King of Lies von John Hart (Minotaur)
  • A Field of Darkness von Cornelia Read (Mysterious)

Die Bücher kenne ich alle noch nicht. Zum Gewinner ist anzumerken, dass er auch den britischen CWA Ian Fleming Steel Dagger und den ITW Award der International Thriller Writer als bester Erstling gewann (auch dieses Buch liegt schon in meinem Regal).

Beste Kurzgeschichte:
„Til Death Do Us Part“ 
von Tim Maleeny

Bestes Sachbuch:
Mystery Muses: 100 Classics That Inspire Today’s Mystery Writers
 (Jim Huang und Austin Lugar Eds., (Crum Creek))

Sue Feder Historical Mystery:
Oh Danny Boy von Rhys Bowen (Minotaur)

Read Full Post »

Christ what a crackerjack — you really can do it, man. It’s a classic thriller, and I read it in one go. It’s not very often I feel envious of another man’s work… but I felt envious of that book all right. What I liked about it best was not only the way it was put together like an artisan making a watch, but also that I could see how much it seemed to have cost your soul (have people like us really got one, then?) to write it. …And just think what a Widmark-size actor could have done with Windrow!“

jgourmets.jpg
Robin Cook (aka Derrick Raymond) in einem Brief an Jim Nisbet zu dessen Buch The Gourmet aka The Damned Don’t Die

Read Full Post »