Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 18. September 2007

luchs.jpg
Sie kommen, so sagt man, Nachts und sie bringen Mord und Verderben. 

Überall wo Menschen und große Raubtiere zusammentreffen, gibt es Angst, Misstrauen und falsche Verdächtigungen. Das ist in Schweden nicht anders als bei uns. In der scheinbar unendlichen Tiefe Schwedens sind noch viele Raubtiere, wie  Wolf, Bär, Luchs zu finden. Und immer wieder kommt es vor, dass Nutztiere angefallen und gerissen werden. Im Jahr 2006 sollen 562 Tiere Opfer der Jäger geworden sein. Als Beweis dient häufig die bloße Blickdiagnose. Nicht immer ist diese allerdings richtig, denn Spuren der wilden Räuber von denen z.B. von Hunden zu unterscheiden, ist in der Realität häufig schwieriger, als es das im Krimi wohl wäre.   
a86e8cf483bdb3dc6a47d5ce3eca47d9.jpg

Deshalb setzt man in Schweden, so berichtet die SZ in ihrer heutigen Papierausgabe, vermehrt auf den molekularbiologischen Nachweis. Denn ein Tier welches ein anderes beißt, hinterlässt auch seinen Speichel. So ist dann in einem Abstrich von den Wunden genug Erbsubstanz enthalten, um die angreifende Tierspezies eindeutig identifizieren zu können. Da könnte so mancher Fall sich als falsche Anschuldigung herausstellen, glaubt man in Schweden. Das wäre allerdings schlecht für die Tierzüchter, denn die bekommen jedes von wilden Raubtieren gerissene Tier vom Staat erstattet.

qb6.jpg

bernd

Read Full Post »

all-mortal.jpg

Die Besprechung des derzeit aktuellen Buchs von Spencer-Fleming mit dem Titel All Mortal Flesh ist bei -> wtd zu lesen.

Die Autorin hat sich in kurzer Zeit erfolgreich in den USA etabliert und ist, mit einer Pastorin als Protagonistin vielleicht nicht weiter verwunderlich, als Cozy-Autorin zu zählen. Anders als andere AutorInnen dieses Milieus blendet ihre Bücher die Realität nicht ganz aus und sie bieten zumeist hohe Spannung. Das dritte Buch ihrer Serie, das ehedem auch bei -> wtd besprochene Out of the Deep I Cry (deutsch:Die bleiche Hand des Schicksals) ist jetzt auch in Deutschland erschienen. 

Ihre Homepage ist -> hier zu sehen.

Read Full Post »